Coronavirus

Ihre Ansprechpartner für rechtliche Fragen in Zusammenhang mit Italien und den aktuellen Maßnahmen

Derzeit gibt es aufgrund der Verbreitung des Coronavirus CO-VID19 viele Fragen, welche die zwischen Italien und Deutschland tätigen Unternehmer in vielerlei Hinsicht betreffen, zum Beispiel:

- die Absage von Messen und Veranstaltungen;

- Umsatzeinbrüche und Stornierung von Bestellungen;

- fehlende oder verspätete Lieferung von Rohstoffen durch Lieferanten;

- verzögerte Warenlieferung an Kunden;

- Fragen von Haftung und Entschädigung;

- verschiedene personalbezogene Fragen wie Kurzarbeit, Entsendung und Abwesenheit.

Wenn Ihr Unternehmen eines oder mehrere dieser Probleme hat, stehen unsere Anwälte der Altea LEX zur Verfügung, um Ihnen eine erste Einschätzung Ihres Falles zu geben.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter +49 221 8006444-10 und schildern Sie Ihren Fall, um eine erste unverbindliche Analyse zu erhalten. Wir können Ihnen dann Lösungen und ggf. ein Angebot für weitere Maßnahmen in Ihrem speziellen Fall unterbreiten.

Sie können auch gerne eine kurze Bestätigungs-E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an studiolegale@vonderseipen.de senden, um ein Update über die eingerichteten Hilfsprogramme für Unternehmen in Deutschland und Italien zu erhalten.

 

ALTEA LEX

Aachener Straße 222

D-50931 Köln

Tel. : +49 221 8006444-50

Fax: +49 221 8006444-51

 

©2019 by ALTEA LEX / Dr. Christoph von der Seipen